08
Jan
10

Väterchen Frost hat zugeschlagen…

…und mir ein sehr langes Wochenende beschert!

Das frühlingshafte Silvesterwetter hat leider nicht mehr lange angehalten – am Sonntag war’s schon frostig, aber schön genug für einen Spaziergang im Parc de la Tête d’Or. Am Montag bin ich aufgewacht, und alles war weiß! Über Nacht hatte es ungefähr 10cm geschneit, was, natürlich, zur Folge hatte, dass in Lyon der Verkehr wieder mehr oder weniger zusammengebrochen ist. Ich hab’s pünktlich zur Schule geschafft, weil U-Bahn und Tram normal fuhren, hatte aber um 8 noch weniger Schüler als die üblichen 5, weil die meisten Busse gar nicht oder sehr, sehr langsam fuhren.

Die Woche über blieb’s kalt und rutschig, Winterdienst ist hier ein Fremdwort, und deshalb war es auch nicht überraschend, dass wegen der für die vergangene Nacht und heute angekündigten starken Schneefälle alle Schulbusse eingestellt wurden.

Die regulären Linien sollten je nach Wetterlage fahren – und deshalb war ich schwer enttäuscht, heute Morgen aufzuwachen und keine Krume Neuschnee zu sehen…also ab unter die Dusche, gefrühstückt, Tasche gepackt – als das Telefon klingelte: in St Laurent schneite es wohl um 11 schon heftig, und Annick stellte es mir frei, ob ich zur Schule komme: am Nachmittag zurück nach Lyon zu fahren, könnte schwierig werden. Ich habe mich erstmal fertig gemacht, um zum Part-Dieu zu laufen und zu sehen, wie’s mit dem Bus aussieht – als es schon wieder klingelte, nochmal Annick: die Schulleiterin hatte beschlossen, das Collège am Nachmittag zu schließen! Was blieb mir also übrig, als in Gedanken einen Freudenschrei auszustoßen und noch einen Tee zu kochen!

Bevor ich jetzt total einschneie (sooo schlimm find ich’s gar nicht), geht’s zum Mittagessen noch in die Épicerie…mmmm, mir läuft das Wasser im Mund zusammen!

PS: Mama, ich zieh übrigens die Skijacke an😉


4 Responses to “Väterchen Frost hat zugeschlagen…”


  1. 1 Mama Susanna
    08/01/2010 um 16:09

    In über 30 Jahren Schuldienst hatte ich noch nie „Schneefrei“!
    Irgendwie scheinen die Schneepflüge in Frankreich anders zu fahren, bzw.
    irgend etwas tickt anders! Es war doch ein guter Tipp mit der Skijacke, bestimmt schneit es nur deshalb so stark!!
    Liebe Grüße, genieße das laaaange Wochenende
    Mama

    • 2 Rosalie
      08/01/2010 um 21:37

      In Virginia haben wir Schneefrei jedes Jahr, normalerweise zwei oder dreimal. Wenn es mehr als 1cm gibt, gibt es keine Schulbusse, also die Schulen sind alle geschlossen. Dieses System habe ich sehr gern😀

  2. 08/01/2010 um 20:42

    „Winterdienst ist hier ein Fremdwort“😀
    -> Vielleicht solltest du damit anfangen, einen Germanismus zu begründen. Oder besser nicht, sonst sind alle französischen Schüler sauer auf dich, weil sie kein „schneefrei“ mehr bekommen. L’allemande méchante!😉

  3. 14/01/2010 um 05:37

    hallo hannah,

    alles gute für 2010. wir sind zurück aus viet nam, und anh vi wird weiter die schule in deutschland besuchen. schön, wieder von dir zu lesen und zu sehen, dass es dir in frankreich gefällt.

    salut

    peter


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: