31
Dez
09

Frühlings Erwachen

Gestern Abend nach Lyon zurückzukommen (und noch mehr, heute Morgen aufzuwachen und rauszugehen), war ein Schock: von Schnee und Minusgraden direkt in den Frühling. Der Wintermantel musste im Schrank bleiben – und wurde eingetauscht gegen eine Sweatshirtjacke. Strahlender Sonnenschein und Temperaturen deutlich über 10°C – perfektes Wetter für Silvester! Wir werden bei Rosalie feiern – wenn es nicht bis heute Abend überraschend kälter wird, wird der Balkon voll!

Eben war ich schon mit ihr zusammen einkaufen – wir werden Raclette und Crêpes machen, lecker lecker! Wir haben Tonnen von Käse und Kartoffeln gekauft (die nachher noch geschält werden müssen…aber spätestens seit Thanksgiving haben wir darin ja Übung…), Wein, Sekt, Sahne. Mir läuft jetzt schon das Wasser im Mund zusammen!

Zurück nach Berlin:
11 Tage in der Heimat (und in Hess. Lichtenau) sind ziemlich schnell vergangen, ich habe viel zu viel gegessen (wer tut das nicht über Weihnachten?!) und einiges erlebt. Barfly- und verhinderte Barfly-Abende, Eislaufen mit Australiern, Bratwurst, Schnitzel, Ente, alles dabei! Schön war’s!

Verzeiht mir meine Schreibfaulheit, dabei belasse ich es für jetzt, und es bleibt mir nur noch, allen ein frohes neues Jahr zu wünschen! Auf bald!


1 Response to “Frühlings Erwachen”


  1. 04/01/2010 um 01:19

    Wünsche ich dir auch!
    Und bitte bleib dabei, schreib das ein oder andere Mal aus Lyon🙂


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: